Weihnachtskleid – Planung

Endlich bin ich mal bei Tageslicht zuhause und kann ein paar Fotos machen.

Und vielen Dank, dass die Linkliste so lange offen ist, so kann ich noch auf den schon fahrenden Weihnachtskleid-Sew-Along-Zug aufspringen.

Bei uns ist Weihnachten ein wenig festlich (vor allem das Essen), unkompliziert und sehr gemütlich. Und genauso war auch in den letzten Jahren meine Kleidung. In diesem Jahr habe ich ähnliches geplant: unkompliziert und sehr gemütlich und wenn ich Glück habe wird auch etwas festlich.

Geplant ist ein Jerseykleid, welch Überraschung.

Der McCalls Schnitt 7429 ist mir in letzer Zeit sehr oft im Netz begegnet und ich habe ihn mir extra fürs Weihnachtskleid zugelegt.

Variante B soll es werden.

Folgende Stoffe stehen aus dem Fundus zur Auswahl.

Für das Probekleid:

Für das finale Kleid:

Mal sehen ob mir nach schwarz-gold oder eher grün ist.

Realistischerweise komme ich erst ab dem 17.12. zum Nähen. Wir sehen uns also beim Finale nach Weihnachten. Zur Not kann man also auch noch an den Weihnachtstagen nähen und das Kleid dann Silvester anziehen 🙂

Vielen Dank ans MMM-Team für die Organisation und vielen Dank, dass ihr Nachfolgerinnen gesucht und gefunden habt. So ohne MMM würde in meinem Leben doch etwas fehlen.

Ich wünsche euch eine ruhige Adventzeit. Wünschen kann man sich ja was….

12 Gedanken zu „Weihnachtskleid – Planung“

  1. toll, daß du auch noch dabei bist.
    Ich glaube, wenn man das Glück hat, einen tollen Stoff in Grün zu finden, sollte man ihn auch vernähen. Dieses Weihnachten wird WKSA-mäßig ziemlich grün.

    LG Bella

  2. Wie schön, dass Du auch dabei bist! Interessanter Schnitt und vor allem der grüne Stoff gefällt mir sehr sehr gut. Hoffe die Raffungen werden durch den Viskosejersey nicht zu schwer, sondern bleiben schön plastisch. LG Kuestensocke

    1. Nein, ich bin auch für den goldenen Stoff. Der passt besser zu Weihnachten. Wenn der Schnitt toll ist, vernähe ich einfach beide 😉
      LG Karin

Kommentar verfassen