Washi Dress

Zum heutigen MMM zeige ich euch mein neues wirklich sehr hitzetaugliche Kleid, wie sich am Wochenende herausgestellt hat.

Letztes Wochenende waren wir zu zweit am Rheinsteig wandern. Das war trotz Hitze wunderbar und sehr erholsam.
Abends habe ich dann gerne Wanderschuhe gegen Sandalen und Wanderklamotten gegen mein neues Washidress getauscht. Bei Rae findet ihr noch viele Varianten. Für euch bin ich dann noch extra an den Rhein gegangen und hab Fotos gemacht. 
Der Ausschnitt ist ganz schön tricky. Ich bekam ihn nicht so rund hin, wie ich wollte und sollte und er würde irgendwie immer größer. Deshalb hab ich die „Ärmchen“ direkt weggelassen und es ist ein wirklich luftigen Sommerkleid geworden.

Washi Dress

Washi Dress

Das Oberteil hab ich im schrägen Fadenlauf zugeschnitten, so ist das Kleid etwas komfortabler, weil es sich etwas dehnt. Es wird ohne Reissverschluss dafür mit sechs Gummizügen in der Rückenpartie genäht. Wie man diese Gummibänder wirklich ganz parallel zueinander bekommt ist mir schleierhaft. Trotz anzeichnen und feststecken, verzieht sich das Gummiband beim Festnähen doch sehr und wandert wohin es gerade will. Die beiden Nahttaschen finde ich einfach wunderbar praktisch.

Washi Dress

Das nächste Washidress liegt schon zugeschnitten hier. Vielleicht klappen die Gummis da besser. Mal sehen. 
Ich finde es ist das ultimative Sommerkleid bequem und luftig. Und ich fühl mich weniger schwanger darin, als ich erwartet habe.

Für die Fleissigen, die bis zum Schluss gelesen haben, gibt’s noch ein paar Fotos von der Rheinsteig Wanderung, die ich wirklich sehr empfehlen kann.

Beim Aufstieg

Rheinsteig

In den Weinbergen 

Foto 3-4 Die grandiose Aussicht

Rheinsteig

Abkühlung

RheinsteigRheinsteig

19 Gedanken zu „Washi Dress“

  1. Die Wanderung will ich auch machen, das sieht ja suuuper schön aus da! Und das Kleid will auch, samt Stoff! Das hast du echt super kombiniert! Und die Gummibänder sieht ja keiner, ich kenne das gar nicht dass man die einfach so festnäht… ich habe mal welche auf eine Nahtzugabe genäht oder halt so nen Schlauch genäht und die da durch gefädelt… aber das klingt echt tricky! Naja, was solls, ich kann eh nicht sehen dass was schief ist, das Kleid ist echt klasse 🙂
    Liebe Grüße
    Katharina

    1. Danke! Ja der Rheinsteig ist klasse, er geht von Bonn bis Wiesbaden. Es gibt unterschiedliche lange Touren, so dass man sich die Königstour (die am längsten und auch am steilsten ist, für den wärmsten Tag aufbewahren kann, so wie wir Helden das gemacht haben…´. Aber da gibts dann auch abends leckeren Wein 🙂
      LG Karin

  2. Das Kleid sieht wunderschön aus, steht Dir super!
    Ich habe letztes Jahr auch gesmokt, in dem ich die Gummibänder aufgenäht habe. Das würde ich nicht mehr machen, sondern den Gummifaden als Unterfaden aufwickeln und vernähen, soll angeblich einfacher und schöner im Ergebnis sein. Ich werde dann berichten…
    Bei der Hitze bergauf wandern? Respekt mein Liebe! Meine Familie ist auf recht ebener Strecke im Moseltal mit dem Rad unterwegs gewesen und die meinten, es wäre kaum erträglich gewesen vor Hitze.

    LG Luzie

    1. Ja in der Anleitung wird das auch anders gemacht, aber ich hab nicht so nen dünnen Gummifaden. Muss ich mal nach suchen.
      Auf den Bergen ist meistens erträglicher aus untem im Tag, weil da immer ein Windchen geht und es mehr Schatten gibt.

    1. Ja es sind Schirme, fand ich super für den Sommer, sind natürlich Sonnenschirme. Ich hätte etwas besser darauf achten können, dass die beiden nicht so schön auf meiner Brust landen, was solls…
      LG

  3. Das Kleid ist schön geworden, ich erkenne da auch keinen größeren Ausschnitt. Der Stoff ist ja auch schön, das sind doch Sonnenschirme. Und die Bilder sind so toll, super Kulisse. Die Wanderung machen wir bestimmt auch mal. Wie viele km waren es?

    1. Danke, 14-21 km, heftig Berg hoch und runter. Mit kleinen Kindern würde ich die nicht machen. Da habe ich auch wenige Kinder gesehen, kleine gar nicht. Die Auf- und Abstiege sind recht steil und bei den langen Strecken geht zwischendurch auch noch mal hoch und runter.
      LG Karin

  4. Du bist meine Heldin des Tages! Am vergangenen Wochenende bei der Hitze wandern – echt sportlich!
    Das Kleid finde ich sehr hübsch. Besonders natürlich das Detail mit dem Ausschnitt-Cut. Und die Rückenpartie „muss doch genau so“, oder?
    Bewundernde Grüße, Petra

  5. Das sieht wirlich nach optimalem Sommerkleid aus und dazu noch luftig und bequem. Auch ein sehr hübscher Stoff.
    Die Ausflugsbilder machen Lust aufs selberwandern, aber ein wenig kühler hätte ich es dann schon gern, zumindest für den Aufstieg, 🙂
    LG von Susanne

Kommentar verfassen