Vlieland Strickkleid

Hallo,

auf der Suche nach einen Schnitt für ein Strickkleid habe erstmals ein Vlieland  von Schnittreif genäht, ohne Raffung. Den Schnitt finde ich klasse und habe ich schon öfter vernäht ( hier, klick, und auch hier)

Beim Nähen fand ich es furchtbar, aber meine Familie hat mich motiviert es wenigstens zuende zu nähen, bevor ich mich entscheide, dass ich es doof finde. Und sie hatten recht. Ich finde es ist ganz gut geworden, ich trage es gerne.

IMG_1849

Der Stoff ist vom Stoffmarkt und wider erwarten ist das Nähen recht simpel. Der Stoff verzieht sich weniger als ich dachte. Aber ich glaube ein einfacher Schnitt macht bei Strickstoff Sinn.

Deshalb habe ich mich noch auf die Suche gemacht nach weiteren Schnitten. Eine Laurel habe ich gestern hier schon vorgestellt. Frau Heidler empfahl Onion 2007 , auch bei TillaBox habe ich von dem Schnitt tolle Exemplare gefunden.

Je öfter ich sie trage, umso besser finde ich die beiden Schnitte, die ich schon habe, aber man lerne ja nie aus. Und so frage ich auch heute nochmal in die Runde. Welche Schnitte empfehlt ihr für Strickkleider?

Anja empfahl mir gestern den friday evening aus der Ottobre 5/17. Den Schnitt habe ich schon als Monday Basic Shirt verarbeitet, finde ich auch gut. Ich fürchte nur, als Kleid dürfte es für meine kurvige Figur doch etwas zu eng sein. 🙂

So und ab damit zum fröhlichen RUMS Reigen. Leider ist donnerstags mein gaanz langer Arbeitstag, da gehe ich um 7.30 Uhr aus dem Haus und komme erst 12 Stunden später wieder nach Hause. Deshalb kann ich erst abends kommentieren und schauen. Aber freuen darauf kann ich mich deshalb länger – nämlich den ganzen Tag. 🙂

Liebe Grüße

Karin

 

6 Gedanken zu „Vlieland Strickkleid“

  1. Geht mir – leider ausgerechnet donnerstags – genauso, Karin!

    Ich finde den Schnitt Vlieland, nach deinen Fotos zu urteilen, für den Strickstoff hervorragend.

    Es sieht an sich klasse aus und steht dir zudem auch noch sehr gut.

    Damit sind doch wirklich alle Voraussetzungen für ein Lieblingsteil erfüllt! 🙂

    Ganz liebe Leidensgenossinnen-Grüße
    Sabine

  2. Das gefällt mir sehr gut! Ich mag solche Strickkleider oder längere Strickpullis im Herbst/Winter sehr gern!
    Ich kann dir noch Kassak Marly von Schnittquelle empfehlen. Auch ein simpler Schnitt, aber für schönen Strickstoff absolut ausreichend. Bei mir sitzt es an den Schultern ein kleines bisschen weit, aber ich habe auch recht schmale Schultern. Hier kannst du es sehen: http://saltkrokan.wordpress.com/2012/11/28/mmm-nr-1/

    Viele Grüße!

    Katrin

  3. Und wieder so ein schönes Strickkleid! Das gefällt mir richtig gut und der Stoff sieht toll aus, ich kann aber verstehen dass du als er noch nicht verabeitet war skeptisch warst, das bin ich auch immer mit so auffälligen Stoffen! Aber er macht sich echt toll! Du Arme, dann wünsche ich dir mal einen schönen Feierabend und morgen ist ja fast schon Wochenende 😉

  4. Ich finde dein Kleid sehr schön, ich mag es weniger, wenn es unter zu eng wird, und es passt dir wirklich sehr gut :)) Ich habe es tagsüber ein bisschen wie du, ausser dass ich zwischendurch kurz auf Internet gehen kann, aber ich freue mich auch immer, abends in Ruhe bei RUMS vorbeizuschauen (und jetzt sind die Kinder im Bett :)) Ich habe mir noch kein Strickkleid genäht, aber vielleicht bald:)) Ich finde dein Kleid sehr fröhlich und genau das Richtige für den Herbst !!!
    Ganz liebe Grüsse, nathalie

Kommentar verfassen