Strandtaschen mit Kam Snaps

Hallo,

hier kommen unsere neuen Strandtaschen, hier schon angekündigt.

Den Schnitt haben wir uns selber zusammengebastelt. Meine ist rot, passend zu meinen Flip-Flops habe ich festgestelt. Jetzt brauche ich nur noch ein rotes Kleid mit weissen Punkten.

Die Tasche von Sophia ist glänzend rot mit großen Blumen.

Zum ersten Mal haben wir unsere neu erstandenen Kam Snaps ausprobiert. Sophia hat sie direkt an die Tasche gemacht, ich habe noch eine Klappe genäht.

Da wir sie nicht direkt in die neue große Tasche knipsen wollten, haben wir schnell nach diesem klick schönen Tutorial ein paar Täschchen genäht. Die sind sehr schnell und einfach aus Resten zu nähen und ich finde, sie machen echt was her. Brauchen kann man oder frau sie sowieso.

Und an denen haben wir dann die Kam Snaps ausprobiert. Hier gut erklärt.

Und hier ist gut erklärt, wie man falsch befestigte wieder abbekommt. 🙂 Konnten wir auch brauchen.

Und jetzt schauen wir mal beim Creadienstag vorbei.

Liebe Grüße

Karin und Sophia

9 Gedanken zu „Strandtaschen mit Kam Snaps“

  1. Super geworden, eure beiden Taschen! 🙂

    Ja, mit den Kam-Snaps habe ich zu Anfang auch einiges an Lehrgeld zahlen müssen.
    Da muss man höllisch aufpassen, dass die Dinger genau richtig in der Zange sitzen, sonst wird das nix.
    Und auseinanderfummeln … das ist echt die Höchststrafe! *g*

    Hätte ich auch besser mal so schöne Probetäschen genäht wie ihr!

    LG
    Sabine

Kommentar verfassen