Stoffe kaufen in Paris

Wie ich gestern schon berichtete, war ich am Wochenende mit Frau Bunte Kleider, Susi , Sybille und Frau Knopf in Paris zum Stoff kaufen.

Claudia hat letztes Jahr über Stoffe kaufen in Paris berichtet. Die meisten Läden liegen zentral in der Nähe des Gare du Nord am Marche Saint Pierre unterhalb von Sacre Coeur.

Nicht alle Läden konnten wir besichtigen, dafür waren es einfach zu viele. Es gab die ganz normalen Läden, wie wir sie kennen, mit Stoff vom Ballen. Die Preise waren nicht günstig, jedoch fand man in der Regel sehr tolle Qualitäten und Designerstofffe dann doch zu günstigen Preisen. So sage man mir – ich fand 90€ pro Meter nicht wirklich günstig. Ich hab leider vergessen, von welchem  Desigern man Stoffe dort so fand. Aber meine lieben Mitreisenden haben es sich bestimmt gemerkt.

Und dann gabe noch die Läden, die direkt Coupons von 3 Meter Länge verkauften  und in der Regel wurden sehr schöne Qualitäten angeboten. Jersey für 15-20€, Webware 20-30€ , Seide, die man in großer Auswahl fand 20-50€. Hatte man sich an die Massen gewöhnt, konnte man nach Lust und Laune suchen und natürlich finden. Nur morgens fand man die Läden so aufgeräumt vor.IMG-20150425-WA0000Gewohnt haben wir in einer tollen Wohnung, gebucht über airbnb in der Nähe der Rue Doudeauville. In diesem Bezirk wohnen sehr viele Schwarzafrikaner und so landeten wir zu unserer großen Freunde im Waxprintparadies. Ca. 10 Läden nur mit Waxprints gab es alleine schon ganz in der Nähe der Wohnung. Am besten hat uns K.H.Afrique Mode gefallen in der Rue Doudeauville Nr 77

P1050563Dort gab es Waxprints ab 10 Euro schon in guter Qualität.. Ein Waxprint ist immer ein Coupon von ca 1,20m x 5,80m. Man konnte sie sich also sehr gut teilen. Dieser Laden war einfach toll anzuschauen, ich häte dort Stunden verbringen können.

P1050557P1050560P1050561P1050558Natürlich gabs auch die gutem Vlisco Wax Prints. Aber die kosteten dann 62-85€

Unsere Waxprintausbeute:

P1050565Unsere Gesamtausbeute:

P1050532 KopieEin großer Teil meiner Parisausbeute:

P1050573

Es hat sich auf jeden Fall gelohnt. Sowohl wegen der Stoffjagt, aber vor allem wegen der netten Gesellschaft.

11 Gedanken zu „Stoffe kaufen in Paris“

  1. Liebe Karin, kein Wunder, dass du bei dem Angebot nicht auch noch an uns denken konntest. Das ist ja überwältigend. Was habe ich vor einem Jahr nur verpasst? Ich will auch nach Paris! Nun wünsche ich dir ganz viel Zeit zum Nähen. Herzliche Grüße, Nina

  2. Liebe Karin, ich habe mit Wehmut an Euch gedacht…. Toll, dass Ihr so viel Spaß hattet und so tolle Stoffe gefunden habt. Bei dem Gesamtbild habe ich mal versucht, die Stoffe den einzelnen Käuferinnen zuzuordnen, mal sehen welchen Stoff ich irgendwann wo wiedererkenne!
    LG Rita

  3. Boah Karin ist das geil! Habt ihr viel gekauft und so schööön und bunt und alles! 🙂 Freut mich total dass ihr so viel gefunden habt und so viel Spaß hattet! Und ein Designerstoff für 90 € geht ja fast echt noch. Hier im Dorfladen gibt es normale Stoffe für mehr 😉 Kaufen würde ich aber weder den einen noch den anderen. Ich finde Stoffe nur schön wenn sie günstig sind 😀 Das ist ja echt praktisch! 😉 Aber das brauche ich dir ja nicht zu erzählen 😉
    Liebe Grüße!
    Katharina

Kommentar verfassen