Rock Aztec und Jacke Jackie

Mein Herbstkostüm ist fertig, wurde aber auch Zeit.

IMG_0097IMG_0104

IMG_0100

Den Stoff, ein Babycord, hab ich schon im Oktober bei Stoff und Stil gekauft. Die Jacke Jackie schon hier gezeigt. Leider ließ das Schnittmuster für den Rock auf sich warten. Die Ottobre 5/12 hatte ich extra dafür bei Ottobre bestellt – im November. Leider ist das Heft bis heute nicht hier gelandet. Obwohl alles bezahlt und mehrmal gemailt wurde. Naja.
Da geht doch nichts über nette Nähnerds. Frau Bunte Kleider hat mir ihr Heft vermacht und es mir feierlich in Bielfeld übergeben. Vielen Danke nochmals an dieser Stelle.

Der Rock ist der Aztec aus besagtem Heft.

IMG_0108

Ein toller Schnitt für Musterstoffe. Die Taschen sind etwas klein, aber ansonsten ist er prima. Den Reißverschluss habe ich an die Seite gesetzt, das mag ich lieber, war kein Problem. Die hinteren Abnäher habe ich weggelassen, als der Rock bei der ersten Anprobe doch etwas eng saß. Jetzt nach mehrmaligem Tragen ist er trotz Beleg innen doch etwas weiter geworden. Jetzt könnte ich die Abnäher brauchen. Sitz aber auch ohne. Was kann man eigentlich machen, das Cord nicht so nachgibt und der Rock immer tiefer rutscht? Nachtrag: die Vordernaht habe ich einfach weggelassen, wie man auf dem Bild sieht ist die Naht ganz gerade (Teil 1) Da war das kein Problem.

Ein Winterteil liegt hier noch, das ich euch demnächst zeigen werde und dann geht’s rüber zur Frühlingsgarderobe, wird ja auch Zeit 😉

So und nun ab zu den anderen gutgekleideten Mädels beim MMM.

20 Gedanken zu „Rock Aztec und Jacke Jackie“

  1. Das Problem hab ich auch bei einem Cordrock. Der geht gar nicht mehr und ich müsste ihn komplett wieder aufmachen. Ich habe überlegt, den Beleg dann aus einem festen Baumwollstoff zuzuschneiden. Dadurch müsste die Dehnung ja eigentlich aufzuhalten sein.
    Dein Rock ist prima. Die Ottobre ist mir wohl entgangen. Der Schnitt gefällt mir auch gut.
    Liebe Grüße

    1. Danke, das ist ne gute Idee mit dem Beleg aus festem Baumwollstoff. Da der Beleg innen ist dürfte das ja auch farblich kein Problem sein, wenn man nichts passendes hat. Wird getestet. 😉
      LG Karin

  2. Schön ist das Kostüm geworden! Und was im Herbst geht, ist doch meist fürs Frühjahr auch passend…
    Ich denke eigentlich auch, dass man wachsenden Cordröcken mit einem beklebten Passenbeleg aus einem fest gewebten Stoff beikommen müsste; eventuell an der Oberkante und am Übergang zum Futterrock zusätzlich absteppen (kann man ja unauffällig innen machen).
    LG, Bele

  3. Gut, dass du deinen schönen Rock heute vorstellst, ich bin schon eine Weile auf der Suche nach einem Schnitt ohne Bund. Das Heft habe ich zwar da, aber nicht an diesen Schnitt gedacht. Vielen Dank für’s Erinnern!

    LG, Zelda

  4. Ich habe bis jetzt keinen Cord vernäht, deshalb keine Erfahrung dazu. Aber Du könntest den Beleg in einem anderen festen Stoff nehmen, dann kann sich da nichts dehnen. Das Kostüm ist sehr schön geworden und es ist grün! LG

  5. wow, was für eine tolle Kombi! vor allem auch mit dem wunderbar gemusterten Rockstoff!
    würde ich sofort nehmen!

    das Problem mit dem wachsenden Bund habe ich auch bei einem Rock aus leichten Jeansstoff, trotz Beleg. Vielleicht probiere ich das mit der festen Baumwolle auch mal!

    LG
    sjoe

  6. Tolles me made Outfit, auch farblich klasse. Ohne die Mittelnaht im Vorderteil gefällt mir der Rock auch besser.
    Ich denke auch, um ein Ausdehnen des Belegs zu verhindern, hilft ein fester Stoff oder eine feste Einlage.
    LG Susanne

  7. Ich bin ja nicht wirklich ein Karo-Freund, aber DIESES Karo ist eins der schicken…
    Die Schnittänderung finde ich gelungen – bei der Vorlage missfällt mir die Musteränderung an der vorderen Mittelnaht schon sehr.
    Schöner Rock zu Jackie!

  8. Schönes Kostüm mit toller Farbe! Gefällt mir sehr gut.
    Den Bund betrffend fallen mir auch nur zwei Sachen ein: entweder einen festen nichtdehnbaren Beleg fertigen oder ein festes Band in den oberen Abschluss miteinnähen.
    Beste Grüße
    H.

  9. Ist doch gut, dass das Kostüm jetzt zum Frühling fertig ist, was hättest Du im „Winter“ damit gemacht? Sehr schicke, aber auch lässige Kombi, so mag ich das!
    Alex näht immer Ripsband von innen an den Rockbund, damit es nicht leiert. Ich habe das aber noch nicht ausprobiert.

    LG

  10. Tolle Outfit! Ich habe den Schnitt für den Rock schon mehrfach beäugt und will ihn auch noch nähen. Deine Interpretation ist toll geworden! Den Beleg für den Bund würde ich auch aus glatter Baumwolle nähen, und auch noch Vlieseline aufbügeln. LG Kuestensocke

  11. Du bist aber echt gut gekleidet muss ich sagen! Die Farben und Stoffe sind toll und ich würde sagen dass man das nicht nur im Herbst tragen kann, sondern auch im Frühling 🙂 Gefällt mir echt gut und ich finde auch dass der Rock gut sitzt 🙂 Keine Ahnung was man mit Kord machen kann um den nicht ausleiern zu lassen, aber ich fürchte nicht viel 😉 Neu nähen! 🙂
    Liebe Grüße
    Katharina

Kommentar verfassen