Noch ein Vogue 9025 zum MMM

Eigentlich wollte ich den heutigen MMM schwänzen, aus Zeitmangel und weil mein Fotograf und ich selten zusammentreffen ,wenns grad mal hell ist für schöne Fotos im Freien. Aber nachdem ich Sylvias heutigen Beitrag gelesen habe und was sie so alles anstellt um Fotos zu machen, war ich hochmotiviert mich heute doch noch
einzureihen.

Also musste der Meerschweinchenkäfig als Kamerastativ herhalten und die fast letzten Lichtstrahlen nach der Arbeit wurden für ein paar schnelle Fotos genutzt. Geht doch.

IMG_1164

Heute trage ich mein Probekleid zum Kleid von letzter Woche ein Vogue 9025
mit Shirt Eve von allerleiblichst, das ich  im letzten Jahr genäht habe.
Der Stoff ist ein etwas zu polyhaltiger Romanit vom Maybachufer, jedoch für ein Alltags- und Probekleid OK.

Diese ärmellosen Kleider mag ich gerade besonders gerne. Kleider mit Ärmeln aus dickeren Stoffe sind mir oft zu warm. Da sind diese Kleider ne tolle Alternative.

Geplant ist ein weiteren Kleid aus dem Schnitt von einem dieser tollen Stoffe von fashion for designers. Es wurde ja an einigen Stellen schon über unseren Besucht dort berichtet, jetzt stehen wir sogar auf ihrer homepage. Gestern kam das Päckchen aus Spanien mit meinem bestellten Stoff hier an und ich zeig euch mal den Inhalt auf Wunsch einer einzelnen nähenenden und laufenden Dame .

IMG_1162

Und jetzt reihe ich mich gerne ein, zu den mal wieder gut gekleideten Damen beim MMM, heute moderiert von Lucy, die  es „schuld“ ist, dass ich mir heute endlich ein Handmaß gekauft habe.( Finde nur gerade ihren blogbeitrag nicht dazu)

Und schicke ein zustimmenden Kopfnicken zu Nastjusha, die es heute sehr schön zusammengefasst hat: Die Nähbloggerszenen hat auch mein Leben ( und meinen Kleiderschrank) um einiges bereichert.

Euch vielen Dank dafür!

11 Gedanken zu „Noch ein Vogue 9025 zum MMM“

  1. Ich finde dein Kleid toll, vor allem die Farbe hat es mir angetan (perfekt zu den Stiefeln!), und es ist so schön vielseitig kombinierbar und super zum Layern! Deine Stoffauswahl ist ja herrlich, da fallen mir spontan gleich mehrere Sache ein, die ich daraus nähen würde. Ausserdem finde ich, ein besseres Stativ hättest du nicht finden können, die Perspektive ist ja optimal! 🙂
    Liebe Grüße,
    N

  2. Deine Fotos sind viel besser, eventuell sollte ich mir im Garten auch mal einen Platz suchen, der schnelle Fotos möglich macht. Dein Kleid sieht sehr gut aus und wenn man ein Shirt unterziehen kann ist das Poly was auch immer wenigstens nicht auf der Haut.
    Viele Grüße
    Sylvia

  3. Ärmellose Kleider sind super!!!
    Und so kombinierfreundlich, das wird nicht langweilig. Das Top darunter passt schön dazu, ich dachte auf den ersten Blick dass es die Ärmel vom Kleid seien.
    Das mit den Fotos im Winter bedarf jetzt doch gewisser Vorbereitung – und ja, was wären wir ohne die Nähbloggerszene, würden alle alleine vor uns dahinvegetieren.
    viele Grüße, Birgit

  4. Was für eine geniale Stoffausbeute – jeder einzelne Stoff gefällt mir. Auch Dein Kleid ist toll, das Shirt passt super dazu und an Dir sieht es einfach klasse aus. Ich friere oft an den Armen, darum hab ich immer Shirts mit Arm unter den Büroblazern an. LG Kuestensocke

  5. Da hab ich mir doch direkt mal angesehen was die über euch geschrieben haben! 🙂 Echt cool dass die euch erwähnen 🙂 Dein Kleid gefällt mir auch, die Farbe ist mal was anderes, schön herbstlich 🙂 Und die gekauften Stoffe sind auch sehr schön 🙂
    Liebe Grüße
    Katharina

  6. Das Kleid gefällt mir auch in dieser Farbkombi. Schön, dass Du doch noch teilnehmen konntest. Ich habe noch eine Frage zum Shirt: ist da die Nahtzugabe schon drin im Schnitt. Das gibt’s nämlich erst ab Größe 34. Ich habe es leider doch nicht zum MMM geschafft. Ich hatte zwar den neuen Rock im Krankenhaus an, aber habe keinen Spiegel gefunden für die Fotos. LG

Kommentar verfassen