#MMMAy15 Tag 14 bis 19

Der Mai vergeht wie im Flug, hier kommt die nächste Zusammenfassung von der jetzt schon dritten MeMadeMay Woche

Tag 14: Knip Kleid aus dem letzten Jahr, Model 13 aus der Knip 5/13 hier gebloggt

Today 19C sunny, Knip dress

Tag 15: Gillian wrap dress, mit dem ich zum ersten Mal beim MMM vorgetanz habe. Der Schnitt hat mich im nachhinein nicht wirklich überzeugt, muss ich sagen, ich trage das Kleid nicht so oft.

MMMay day 15 Gillian warp dress

Tag 16: ein Tag zu spät mit dem Thema, etwas Altes: einer meiner ersten Röcke: Midsommar, den ich wirklich immer noch gerne trage und von dem ich mittlerweile 4 habe. Das China Shirt von Schnittquelle finde ich zwar schön, die vordere Kante kippt jedoch immer nach vorne, deshalb wird es nur selten getragen.

MMMay day 16 something old, one day to late

Tag 16 abends führe ich mein neues Schwarzes Vogue 8379 aus. Das Kleid ist toll, ich liebe diesen Schnitt.

P1060022

Tag 17:  Fake wrap dress aus der Knip und meine heiß geliebte Julia Jacke

MMMay day 17 fake wrap dress an Julia Cardi

Tag 18: langarm Ajaccio aus knallbuntem Jersey. Auch dieser Schnitt ist weiterhin einer meiner liebsten.

MMMAy day 18

Heute Tag 19 Jersey Kleid aus der Knip 2/14. Nach diesem Schnitt habe ich einige Kleider genäht. Und weil es heute echt rattenkalt ist, trage ich dazu eine meiner unzähligen Nina Cardis

IMG_2800Ich freue mich auf die nächste Woche, gehe den MMMay wesentlich ruhiger an als im letzten Jahr. Ich kann jeden Morgen etwas  anderes aus meinem Schrank rausgreifen, was mich sehr freut. Mein Kleiderkontingent ist groß und ich habe eine tolle Auswahl, viel was mir wirklich gut gefällt und was ich gerne trage.

Was ich mir vorgenommen habe, nicht wie eine Wilde drauf los zu nähen und mir auch keine neuen Schnitte zu kaufen, habe ich eingehalten und das freut mich sehr. Einen Schnitt hab ich mir gestern geliehen, aber das zählt ja nicht wirklich, oder?

Kommentar verfassen