Kleine Stippvisite in Anna beim MMM

Wenn ich beim MeMadeMittwoch mitmache und an dem Tag keine Zeit habe in Ruhe zu schauen oder zu kommentieren, dann hab ich immer ein schlechtes Gewissen. Lebt dieses mittwochliche Treffen doch vom Austausch. Aber eigentlich finde ich schade, wenn ich deshalb nicht mitmache, denn der Mittwoch ist mittlerweile ein besonderer Tag für mich und ich finde dieses Treffen einfach genial (und mir wurde von Blogkennern auch schon oft berichtet, dass es in seiner Form und Qualität  einzigartig ist).

Sehr  gerne bin ich immer wieder mittwochs dabei,  auch wenn ich manchmal nur schnell ein altes selbstgenähtes Teil oder ein Probeteil zeige. Aber so soll ja auch der MeMadeMittwoch sein. Hier zeigen sich Frauen, die ihre Kleidung nähen direkt aus ihrem Alltag und ihrem Leben heraus. Manchmal gut gekleidet, manchemal in alten Lieblingssachen, oder in sogenannten Schrankleichen.  Und genauso ist der Beitrag mal ausführlch, mal ganz kurz, je  nach Zeit und Laune. Tja und auch der Besuch bei den anderen Blogs am Tag ist so wie es unser Alltag zuläßt. Mal haben wir die Gelegenheit lang und ausführlich zu stöbern, mal überfliegen wir einiges und an manchen sehr vollen Tagen, sind wir froh, wenn wir abends in unserem Reader schnell die liebsten Blogs durchblättern können, von Kommentieren ganz zu schweigen.

Das Mitmachen und Lesen des MeMadeMittwoch-Blogs ist also genau wie unser Alltag und damit sehr realistisch. So soll es sein. Heute kann ich nur kurz „Hallo“ sagen beim MMM und werde mich dann vom Alltag verschlucken lassen.

P1080649Das mache ich einem Kleid, dessen Schnitt mittlerweile zu einem meiner  liebsten gehört: das ANNA Dress.

Diese recht einfache graue Vision ist das erste Probekleid, der Auschnitt ist noch zu weit, die Brustabnäher nicht optimal.

P1080648Sehr schade finde ich, dass Anna nur ein Sommerkleid ist mit seinen angeschnittenen Ärmeln. Aber Chrissy gab mir ein paar Tipps, wie man es auch herbst- und wintertauglich macht: Shirt drunter, Jacke drüber, Strumpfhose, Stiefel. Fertig.

Und so trage ich diese Kleid am liebsten: mit einem roten Kaufshirt drunter, auch wenn der Ausschnitt nicht optimal ist.

P1080657Und wenn’s kälter wird mit einem Renfrew Shirt mit dem genial-großen Rollkragen. Hier schon mal gezeigt. Das Shirt ist echt mein Dauerbrenner. Davon brauche ich dringend noch ein paar mehr. So sieht dieses graue Kleid nicht zu trist aus, das gefällt mir.

P1080656Und auch mein Waxprint-Anna ziehe ich im Herbst mit Jacke kombiniert immer wieder gerne an, meist zu Partys, hab ich festgestellt.

Heute begrüßt uns  Frau Craftel beim MeMadeMittwoch in einem tollen Wickelkleid. Ha, wir kriegen sie alle. Wickelkleider sind einfach genial.

13 Gedanken zu „Kleine Stippvisite in Anna beim MMM“

  1. Ich finde deine Farbzusammenstellung wunderschön, und besonders der Renfrewkragen hat es mir angetan. Ich hätte nie gedacht, dass dieser unter einem Kleid getragen werden kann.
    LG
    Wiebke

  2. Ich finde Deine Kombination auch fantastisch! Und die Anna steht Dir fantastisch. Der Schnitt hat nie mit mir richtig gesprochen, aber wenn ich Dich so sehe muss ich meine Meinung ändern und denke an Anna! Kann ich das heute Abend in Echt sehen! Liebste Grüße Susi

  3. Da kann ich mich nur anschließen; Grau mit Rot ist wunderbar; das schlichte graue Kleid gewinnt damit.
    Sehr schön auch deine Beschreibung zum MMM-Besuch; da finde ich mich wieder.
    LG von Susanne

  4. Jetzt hast du mich überzeugt, jetzt kaufe ich mir das Anna Dress auch. Die ganze Zeit habe ich gedacht ich brauche keins. Erst im nächsten Sommer. Aber mit Shirt und Stiefeln gefällt es mir fast noch besser.
    Lg Mathilda

  5. Ich schliesse mich Susi an: zu mir hat der Schnitt auch nie gesprochen (stell Dir das mal bildlich vor!), aber Deine Versionen und auch Monikas Anna überzeugen mich immer mehr, diesen Schnitt auch mal auszuprobieren.

    LG Luzie

  6. Gefällt mir gut die Kombi so. Ich mach das im Herbst / Winter auch gerne, dass ich lange Shirts unter kurzärmlige Kleider ziehe – von denen hab ich einfach mehr und so kann man den Sommer einfach verlängern :-).
    Lg Iris

  7. Auch ich liebe Anna. Das ist ein Schnitt, den sogar ich mehr als einmal vernähen werde. (Das mache ich nämlich so gut wie nie!)
    Mir gefällt deine Version mit den Stiefeln ausgesprochen gut. Das tut dem Charme des Kleides keinen Abbruch.)

    Vielen Dank für deine MMM-Beschreibung. Sie spricht mir aus dem Herzen.
    LG Martina

  8. Schön geschrieben. Mir gefällt deine herbsttaugliche Kombi sehr gut. Vielleicht sollte ich Anna doch nochmal probieren. Deine Kleider sind so verlockend.
    LG,
    Claudia

  9. Ein tolles Kleid diese Anna 😉 Mir gefällt der Schnitt auch gut und ich finde deine Stoffwahl (obwohl Probeversion) sehr gelungen vielseitig einsetzbar.
    LG,
    Kathrin

Kommentar verfassen