Die Ergebnisse eines tollen Nähwochenendes

Das letzte Wochenende durfte ich nähend mit ein paar netten Nähboggerinnen im Münsterland verbringen. Schön wars.

Neben vielen schönen Erinnerungen und neuen Nähfertigkeiten brachte ich auch ein paar neue Kleidungsstücke und Fotos für heute mit. Danke an Claudia und Susi für die Fotos.

Die Flint Pant von Megan Nilsen gefällt mir so gut, dass ich sie direkt nochmal genäht habe, jedoch mit keinen Änderungen:

unglaublich viel verlängert, die Kellerfalte vorne habe ich zur normalen Falte (Bundfalte) gelegt, Das sieht am Bauch viel besser aus. Die Leibhöhe habe ich etwas verlängert und angepasst. So mag ich diese Hose noch viel mehr.

Der Stoff ist ein verschwaschener Sommerjeans aus Münster.

Das Oberteil zur Hose ist der Schnitt Imani aus der neuen  La Maison Victor.

Eigentlich ein Kleid, ich weiß. Aber als Kleid sah es an mir sehr seltsam aus. Zudem war der Stoff zu steif für das Kleid. Ich hatte aber kein weich fallendes Stück Stoff über 2 Meter. Deshalb wurde er gewählt. Und weil ich den Stoff so mag ( Monika hat ihn mir bei KBC gekauft), habe ich das Kleid kurzerhand abgeschnitten und ein schönes Oberteil erhalten, das zu meinen Hosen passt. Der Schnitt gefällt mir so gut, dass ich ihn bestimmt noch mehrmals als Shirt nähen werde.

Die zweite Hose, die auch zum Top passt ist eine Alexandria von Named.

Veränderungen: Beine verlängert und verbreitert. Diese Hose ist unglaublich, sie sitzt super, obwohl sie ein Gummibündchen hat. Ich werde jetzt wie Claudia in Serie gehen: Stoffe liegen hier schon bereit. Dann werde ich sie jedoch noch länger zuschneiden und auch bei ihr die Leibhöhe verlängern. Ansonsten ist der Schnitt perfekt.

Ich wünsche euch einen schöne MeMadeMittwoch, Rothedinge darf heute vortanzen als Gastbloggerin in einer sagenhaft schönen Coulotte.

13 Gedanken zu „Die Ergebnisse eines tollen Nähwochenendes“

  1. Oh dieses Shirt ist super – wie gut, dass du es hier vorstellst. Der Schnitt ist mir (als Kleid) gar nicht so aufgefallen. Mit den weiten Hosen hadere ich immer noch – aber dieser zweite Schnitt (Alexandria mit Gummizug ) weckt mein Interesse. Den kann ich mir gut aus ganz weichen Stoffen vorstellen. Und wenn der auch noch gut sitzt, ist es einen Versuch wert.
    Schönen Mittwoch!
    Astrid

  2. Ja, kleine Veränderungen bringen unglaublich viel.
    Ganz toll, deine zwei Kombis und ich bin auch sehr begeistert von deinem schicken Shirt; der Stoff ist so schön. Gut, dass du den Kleiderschnitt zum Top gekürzt hast, dennn wenn du dich jetzt ans Hosennähen machst, brauchst du ja auch passende Oberteile, : ).
    LG von Susanne

  3. Auch diese Flint-Pants finde ich sehr schön an Dir! Wobei ich ja sagen muß, daß mir die Alexandria Trousers noch einen Ticken besser gefallen zu diesem Oberteil. Imani als Shirt ist eine gute Idee, danke für die Inspiration! Und wunderschöne Bilder habt Ihr gemacht!
    LG Barbara

  4. Der Stoff der Bluse ist genial – vielleicht kannst Du den abgeschnittenen Rest noch an einen einfarbigen Rock ansetzen und hast so doch noch ein beinahe-Kleid? Mir gefällt die erste Hose am besten, aber ich bin auch ein Jeans-Mädchen.
    LG
    Martina

  5. Die Hosen stehen Dir super – insbesondere die Alexandria! Ich bin schon ein paar mal um den Schnitt herum geschlichen. Und das Oberteil passt perfekt – gut gerettet. Mein Palmenstoff muss noch ein bisschen lagern 😉
    Lieben Dank für Dein Kompliment – Grüsse Heike

  6. Da war das Nähwochenende ja richtig erfolgreich, alle Teile sind gelungen und stehen dir.
    Wenn ich deine Fotos so sehe, komme ich ins überlegen , ob der Alexandria noch mal eine Chance gebe, mein erster Versuch war ja nicht so perfekt.
    Liebe Grüße
    Sylvia

  7. Sehr schön, Deine Hosen mit dem Oberteil! Steht Dir sehr .Hach ja, und von dem schönen Oberteilstoff hatte mir Monika auch ein Stück besorgt. Ich hab mich bis jetzt nicht getraut zuzuschneiden. In Deinem Post sprichst Du meine geheimen Befürchtungen an… Ich glaube, bei mir wird es dann ein Rock statt Kleid.
    liebe Grüße Dodo

  8. Das Top ist ja super! Stoff wie Schnitt finde ich klasse und ideal zu den Hosen. Beide Hosen gefallen mir total gut. Ich kann gar nicht sagen, welche mir besser gefällt. Auch bei mir hängt ein Hosenstoff gerade auf der Leine…

    Herzliche Grüße Irene

  9. Alle drei Teile sind sehr gelungen. Der Begeisterung für den Stoff des Shirts kann ich mich nur anschließen. Ein Shirt aus dem Kleid zu machen war eine gute Idee. Eigentlich halte ich mich ja für recht resistent, was Lemminge angeht, aber ich fürchte mit den Flintpants kriegt ihr mich.
    Herzliche Grüße,
    Malou

Kommentar verfassen