das zweite Negroni in bunt

Nachdem das erste Hemd nach dem Negroni Schnitt von Colette für meinen Mann der volle Erfolg war, hab ich noch schnell eins für den Urlaub hinterhergenäht.

Er hat sich aus meinem Stoffvorrat einen etwas bunten Stoff dazu ausgesucht, der eigentlich auch ein Washidress werden sollte.

14880984231_da1feac604_o

Naja. Eigentlich fand ich die Idee lustig mal ein knallbuntes Hemd zu nähen, aber beim Nähen wurde ich dann doch immer unsicherer, ob mir der Stoff nicht etwas bunt ist.

14883696682_dd5c8b242a_o14697426318_561acb54e0_oWir drei Frauen sind weiterhin skeptisch. Der Mann liebt es. Was will man mehr.

Der Stoff ist von hier und hat eine tolle Qualität, lies sich gut nähen und läßt sich gut tragen. Und die Anleitung von Colette und den Sitz des Hemdes kann ich weiterhin sehr empfehlen. Deshalb verlinke ich es auch zu „Alles für den Mann

Was hab ich geändert: Den Krangen habe ich verkleinert, Die Ärmel kürzer und enger genäht und statt richtiger Knöpfe habe ich Kam Snaps genommen. Die passen meiner Meinung nach besser zum Stoff.

Was meint ihr ist das Hemd zu bunt?

6 Gedanken zu „das zweite Negroni in bunt“

  1. Ich habe am Wochenende für mein Herzblatt auch ein Hemd genäht, ganz schlicht aus hellem Leinen. Dein Hemd sitzt toll und ich finde es toll, dass Dein Mann den bunten Stoff zu schätzen weiss. Für den normalen Alltag bei normalem deutschen Wetter ist es schon sehr auffällig, aber an manchen Tagen brauch man (n) vielleicht genau das 😉 LG Kuestensocke

  2. Hi Karin 🙂 Das Hemd ist doch super 🙂 Für mich wärs zu bunt und für meinen Freund wahrscheinlich auch, aber ich finde du kannst froh sein dass deinem Mann das gefällt, sowas buntes zu nähen macht ja richtig Spaß finde ich 🙂 Der Schnitt ist auch echt klasse! 🙂
    Schön gemacht 🙂
    Katharina

  3. Ich finde das Hemd toll und es passt deinem Mann doch super! Ich hab es selbst auch nicht so bunt, aber mein Freund würde es auch tragen. Der mag auffällige Hemden! 🙂
    LG Mary

Kommentar verfassen