Sweet Summer Sewing 1

Hallo,

habe ich Mittwoch noch getrauert, dass es keinen MMM gibt im Moment, habe ich heute erfahren, dass es bei Anna ein Sweet Summer Sewing gibt. Was für eine schöne Idee!

Spontan bin ich heute mit meinem ersten Vlieland dabei.

Das Kleid sollte eigentlich  Ärmeln bekommen, war dann aber zu eng und ich habe kurzerhand ein Strandkleid draus gemacht. Ohne Arme und kurz mit gelben Punkten und gelben Bündchen.

IMG_0845

Und weil ich den Stoff nochmal hatte, habe ich noch ein bürotaugliches hinterhergenäht.

IMG_0835

IMG_0854

Ok, die regelmäßigen Bündchen übe ich noch. 🙂

Weitere tolle Sommerideen findet ihr beim Sweet Summer Sewing, der uns den Sommer rettet, in dem wir endlich mal Zeit zum Nähen haben, weil alles etwas entspannter ist und alles langsam auf Ferien eingestellt ist.

Hier ist es endlich warm und ich freu mich auf den Sommer.

Liebe Sommergrüße

Karin

Ratz Fatz Rock bei RUMS

Hallo,
heute darf ich zum ersten mal bei RUMS mitmachen.
letzte Woche war meine Tochter dran.
Solch einen Rock habe ich im Laden gesehen und wollte ihn ihn unbedingt nachnähmen.

IMG_0794

IMG_0808

IMG_0799

Den Stoff fand ich auf einen Stoffmarkt, den Schnitt dazu bei Polly Pünktchen. Ihr kostenloses Schnittmuster findet ihr hier. Es ist wirklich sehr einfach nachzunähen und der Rock sitzt perfekt.
Und weil es so einfach war, habe ich diesen Rock direkt hinterhergenäht.
Das wird nicht mein letzter Ratz Fatz Rock sein. Als Stoff habe ich Jersey verwendet. Laut Anleitung geht es auch mit festen Baumwollstoffen. Das werde ich beim Nähen mal ausprobieren.

Danke an Polly Püncktchen für dieses tolle freebook.

Weitere tolle Ideen findet ihr hier beim RUMS.

Einen schönen sonnigen Tag wünscht
Karin

Ratz-Fatz-Rock

Hallo,

gerade habe ich angefangen zu bloggen und der MemadeMittwoch macht Sommerpause. Sowas. Dann mache ich meinen eigenen MMM und zeige den Ratz-Fatz Rock von Polly Pünktchen.
Diesen Rock habe ich nach der sehr guten und auch sehr einfachen Anleitung genäht, die ihr hier findet: klick.

Und er hat das Zeug zum Lieblingsrock bzw. Lieblingsschnitt.

IMG_0793

IMG_0726

IMG_0735

Und er war wirklich ratz fatz fertig. Auch für Anfängerinnen sehr zu empfehlen. Da ich Jersey verarbeitet hab, wurde er unten einfach umgenäht. Hab also kein Schrägband benutzt, wie in der Anleitung.
Noch mehr von diesen Röcken findet ihr hier beim Ratz-Fatz-Rudel.

Liebe Grüße
Karin

Tischset

Heute zeige ich euch meine selbst entworfenden und selbst genähten Tischsets.

IMG_0791

IMG_0790

IMG_0788

Vier verschiedene Stoffe habe ich kombiniert und dazwischen Flies gebügelt, damit es etwas stabil ist. Und schon hat man wunderschöne Tischsets.

IMG_0784

Hier findet ihr noch mehr schöne Sachen beim Creadienstag

LG

Sophia

(11 Jahre)

Top mit Punkten

Heute mache ich zum ersten Mal bei RUMS mit und stelle mein erstes selbstgenähtes Kleidungsstück vor: ein Top.

Schnittmuser von Burda gabe es hier kostenlos. War auch ganz einfach zu nähen.

Noch mehr tolle Sachen gibt es bei RUMS

Gibt es eigentlich einen Blog, wo Kinder oder Jugendliche Selbstgemachtes vorstellen?Im Moment nutze ich hier nämlich einfach nur den  Blog mit meiner Mutter.

Liebe Grüße

Sophia
(11 Jahre)

Bunte Röcke

Meine ersten Nähversuche waren diese Röcke.

Schnittmuster von einem gekauften Lieblingsrock kopiert. Bunten Jersey gekauft. Zugeschnitten. Bündchen aus dem selben Jersey genäht oder einfach nur Bündchen umgeklappt und mit Gummizug versehen.

Je einfacher der Schnitt um so bunter kann das Muster sein. Dann sieht man auch die kleinen Nähfehler und die Falten die noch nicht sitzen zu beginn nicht.

Voilà zwei neue Lieblingsröcke.

Liebe Grüße

Karin