Tasche Arya- der Sommer kann kommen

Der Sommer kann kommen. Ich hab zumindest schonmal ne Badetasche, man kann ja mit den Vorbereitungen nicht früh genug anfangen.

IMG_1508Die Tasche Ayra ist der zweite Schnitt von Machwerk, den ich genäht habe. Für mich ein ganz ungewöhnlicher Taschenschnitt. Crossover-Taschen waren bisher eher so meins.

IMG_1511Ich hab die größte Größe vom Schnitt genäht, aus Waxprint von einer sehr schönen Aktion bei Frau 700 Sachen. Die Tasche ist wirklich riesig und durch den diagonale Öffnung, kann man auch gut reinschauen und viel finden. Der Schnitt ist wiedermal, sehr gut und kleinschrittig erkläre und schnell genäht und auch wirklich gut für Taschenanfängerinnen geeignet.  Bei der Innentasche hab ich mal meine Zierstiche ausprobiert. Die kommen bei mir ja sonst nie zum Einsatz. Verstärkt hab ich nur mit Vlieseline H250 und ohne Volumenvlies. So große Beutel müssen bei mir keinen Stand haben.

IMG_1513IMG_1514Die Schlaufen zum An-und Abknipsen hab ich bei Cat gesehehn und hier im Nähkontor gekauft. Tolle Idee! Tja, bis zum Sommer dauert es noch ne Weile aber zum Transport von größeren Stoffmassen ist die Tasche ganz wunderbar. Und so etwas braucht man ja das ganze Jahr über.

Z.B. hier bei der anNÄHerung:

IMG_1575

Ich wünsche euch eine schöne Woche.

tablet Hülle DIY

Hallo,

mein Mann wünschte sich eine Hülle aus Filz für sein neues tablet. Er hatte genaue Vorstellungen, wie es aussehehn sollte. So habe ich es nach seinen Vorstellungen genäht und weil das so einfach ging,  habe ich euch alle Schritte mal dokumeniert:

Man braucht 4mm dicken Filz, etwas mehr als die doppelte Größe vom Rechner und ein breites Gummiband.

IMG_9943

Den Filz zweimal an jeder Seite 2cm breiter ausschneiden, als das tablet ist. (Ich habe zuerst 4 cm genommen, weil ich mir nicht sicher war. Das war nicht schlimm, weil man es einfach nochmal kleiner nähen konnte. Ausserdem hat er ein tablet mit Tastatur und ich wußte nicht wie viel Platz es benötigte.

IMG_9949

 

IMG_9945

Das Gummi mittig an beiden Seiten festnähen, dabei etwas Luft zwischen den beiden Seiten lassen. Damit man das Gummi nachher gut über die Seite ziehen kann.

IMG_9946

Die Filzplatten links auf links zusammennähen. Danach die Platten nochmal gerade schneiden. Mit Schneidelineal und Rollschneider geht das bestimmt noch grader. Meine Hülle war wie man sehen kann viel zu groß, deshalb habe ich einfach nochmal eine Naht daneben gesetzt und das übrige abgeschnitten 2cm Nahtzugabe müßten also auf jeden Fall reichen.

IMG_9948IMG_9952

Fertig!!

Und ab damit zum Creadienstag und natürlich zu Alles für den Mann.

Ich wünsche euch einen tollen Tag.

Karin

Kulturtasche Klein Alfred

Hallo,

Am Samstag habe ich hier eine Kulturtasche vorgestellt, die ich nach dem genialen und auch noch kostenlosen E-book  von Fröbelina genäht habe. Auch für Anfänger zu empfehlen, da es sehr gut erklärt ist.

Mein Mann wünscht sich aber eine kleineren Kulturbeutel. Also habe ich das Schnittmuster einfach verkleinert und „Klein Alfred“ genäht.
Wie ich es verkleinert habe, könnte ihr nun sehen:

Hier das normale Schnittmuster.

IMG_2020

noch mal in blau ausgedruckt und ausgeschnitten

 

erstmal Nahtzugabe weggeschnitten und dann so viel mehr, wie es die gewünschte Größe benötigt.

Innenteil mit Boden und Außenteil müssen identisch groß sein, damit es passt.

 

Innentasche wird in der Größe angepasst. Ich habe in die kleine Kulturtasche nur eine Innentasche genäht. Genäht wird wie beim Großen.

IMG_1580

Eh voila Klein Alfred:

 

In dem einzige „jungstauglichen“ Stoff im Haus. Aber mein Mann ist hart im Nehmen. Kein Wunder bei drei Weibern im Haus. 😉 Und er ist froh endlich einen Kulturbeutel in gewünschter Größe zu haben.

Das wird nicht unser letzter Alfred gewesen sein. Ich finde er hat auch als „Täschchen für Alles“ ein gute Größe. Der Boden macht die Tasche stabil und  übersichtlich, gefällt mir richtig gut.

So und jetzt ab damit zu Fröbelinas linkparty, zu Alles für den Mann  und natürlich zum Creadienstag, dort hab ich ihn irrtümlicherweise unter dem falschen namen Albert eingestellt.

Liebe Grüße

Karin

Kulturbeutel Alfred

Hallo,

ich durfte Probenähen. Den Kulturbeute Alfred von Fröbelina. Das kostenlose eBook finde man hier.

Ich fühlte mich nicht nur sehr geehrt, es hat mir auch einen Reisenspass gemacht. ausprobieren, rumtüfteln, Vorschläge machen, das ist genau mein Ding.

Mein Mann fand die Idee auch super, einen Kulturbeutel genäht zu bekommen. Und hier ist er:

IMG_1579IMG_1580

IMG_1980

Das Ebook ist super erklärt. Es war mein erster genähter Kulturbeutel und es ging wirklich gut von der Hand. Mit dem Ergebnis bin ich sehr zufrieden:-)

Mein Mann auch, aber er fand ihn zu groß. Weil er oft fliegt, braucht er für’s Handgepäck einen kleinen Kulturbeutel. Also was habe ich gemacht: Alfred verkleinert. Und Klein Alfred stelle ich am Dienstag hier vor.

Und meinen ersten Alfred behalte ich für mich, denn wer hat schon einen Kulturbeutel, passend zum Rock?

IMG_1979

Weitere Probeexemplare findet ihr bei Sabine, Nathalie, Alex und Elke.

Liebe Grüße und schönes Wochenende

Karin

 

 

 

 

Wendentasche

Hallo,

manche Stoffe sind so klasse, in die verliebt man sich sofort. Die Wendetasche hab ich jetzt schon so oft verschenkt, diese ist für mich. Der Stoff ist von hier.

Das Erdbeerbild hat Sophia gemalt, es passte farblich so schön.

Und jetzt ab damit zum Creadienstag. Und ich stöbre später, was es heute so schönes dort zu sehen gibt.

Liebe Grüße

Karin

Klinik-Mützen Projekt

Hallo,

Gute Zweck Monster

Madita hat ein tolles Projekt ins Leben gerufen und Sabine hat mich dann überzeugt mit ihren tollen Appell mitzumachen.

Es geht darum Mützen für die Kinder und Jugendlichen einer eine Kinder-Krebs-Station zu nähen.

Das ebook und eine wirklich tolle Anleitung gibt es hier bei Madita.

Und dann braucht ihr nur etwas Jersey eine Nähmaschine und ruckzuck sind ein paar Mützen fertig.

IMG_1144

 

Meine Mädels waren begeistert von der Aktion: Wir haben große genäht mit einfachen Streifen für große Kinder und eine quitschbunte.

Und weil es für eine gute Sache ist, stelle ich sie einfach noch schnelle beim Creadienstag ein, damit möglichst viele davon mitbekommen. Also ran an die Maschinen.

Liebe Grüße

Karin, Anna und Sophia

 

Charlie Tasche

Hallo,

seit einiger Zeit ist Charlie bei uns eingezogen, nein kein neues Meerschweinchen. Ein Taschenschnitt hier  bei Burda kostenlos herunterzuladen. Hier und hier gibt es noch ein paar tollte Ideen dazu. Wir haben auch die Träger verlängert.

Die Tasche ist ein Raumwunder. In diesem Sommer bekommen sie alle Geburtstagskinder. Meine Freundin Svenya hat sie sogar schon in Paris ausgeführt und meint, sie ist gut angekommen 🙂

Hier unsere Charlie-Galerie.

Danke an Barbara für ihr Fotos.

 Hier , hier und hier  gibt es noch mehr Taschen, die wir in diesem Sommer genäht haben.

Und ab damit zum Creadienstag.

Liebe Grüße

Karin

Schulsachen

Hallo,

letzte Woche hat bei uns die Schule wieder angefangen und da wurden noch fleißig Schulsachen hergestellt.

Unser Nachbarskind wird eingeschult und ich wollte ihr was besonderes schenken. Ein kleines Täschchen /hier vorgestellt ) hatte ich ihr schon geschenkt fürs Meerschweinchen füttern. Dazu bekommt sie jetzt noch passend ein Heft mit ihrem Anfangbuchstaben drauf. Beides mit Vliesofix keklebt wie hier beschrieben.

IMG_0730

Und weil ich gerade dabei war, bekommt das  große Patenkind, das schon in die 3. Klasse kommt auch noch ein „Jungsheft“.

IMG_0828

Meine Mädels haben sich dann noch schnell jede ein neues Mäppchen genäht. Groß genug für alle Schulsachen.

Annas mit Blumen und Spitze. Es ist noch nicht fertig, wird noch mit Perlen etc. verziert.

Und Sophia nähte eine aus afrikanischem Stoff, den wir von meiner Kollegin geschenkt bekommen haben. Passend zum Füller 🙂

Da kann die Schule ja starten.

Und beim Creadienstag, gibt es wie immer noch viele andere schöne Ideen.

Liebe Grüße

Karin, Anna und Sophia

Armbänder

Hallo,

in unseren  Urlaub haben wir kurz entschlossen dieses Buch,

IMG_0749

(schon mehrfach hier vorgestellt von euch)

ein paar Satin- und Baumwollkordeln von Buttinette und unsere Perlenreste mitgenommen.

Nach Empfehlung der Autorin, haben wir dann auf den Märkten mal nach Perlen und Verschlüssen gesucht. Unheimlich günstig haben wir dort einiges gefunden (Zu den Preisen, hätte man noch  viel mehr mitbringen sollen.)

Und dann wurde geknüpft …und alle haben Armbänder bekommen.

Das Buch ist wirklich toll. Es zeigt ein paar Grundknoten und mehrere Modelle. Wenn man die Knoten verstanden hat, kommt man ganz schnell auf neue, eigene Ideen.

Hier ein paar Verschlussmöglichkeiten:

Beim Creadienstag gibt es, wie jeden Dienstag, noch viele tolle andere Ideen.

Und hier gehts zu Sommer-Armbändchen-Linkparty.

Liebe Grüße

Karin, Sophia und Anna

Aus alt mach neu #2 … Shorts sind spitze

Hallihallo,

Ich habe heute mal wieder etwas Altes ein bisschen aufgepimpt und zwar eine geliebte Jeans, die mir leider zu kurz geworden ist.  Da sie mir aber nur abgeschnitten und umgekrempelt zu langweilig aussah, habe ich sie noch mit etwas Spitzenborte,  die es übrigens recht günstig bei Strauß gibt, meiner Meinung nach verschönert.
Viele tolle andere Ideen gibt es hier beim Creadienstag.
Tschüss und bis bald
Eure Anna