Garconne entzipfeltes Zipfelkleid als Wintervariante

Einfache, gut sitzende Schnitt sind selten. Deshalb freue ich mich umso mehr immer wieder über das Kleid mit Zipfelsaum von Garconne. Der etwas höhere Preis für den Papierschnitt hat sich gelohnt. Den Zipfel habe ich auch diesmal entfernt. Der Schöne Wasserfall und die gute Passform sind mir das Wichtigste. Die Ärmel sind zu 3/4 verlängert.

img_4729

Heute habe ich meine Wintervariant an aus Viscosejersey aus Utrecht

img_4732

IMG_20160828_184058

Natürlich mit der neuen Jacken McCalls 6996, letzte Woche hier schonmal gezeigt. Die Jacke passt auf Kleider und Hosen, die Farbe passt zu blau und schwarz. Die werde ich garantiert diesen Winter kaum ausziehen. Zwei schwarze Strickstoffe warten hier dennoch auf diesen Schnitt.

img_4739

Ich wünsche euch einen schönen Mittwoch und verlinke mich wie immer beim MeMadeMittwoch. Der heute von Sybille moderiert wird. Ihre Bluse sieht auch in Natura sehr schön aus. Ich durfte beim Entstehungsprozeß am Wochenende dabei sein. Hach war das schön.

Moderation beim MMM im Kleid mit Zipfelsaum

Heute begrüße ich euch auf dem MeMadeMittwoch Blog im neuen Kleid.

Aber auch der MMM Blog zeigt sich im neuen Gewandt, am Sonntag gab es einen extra Post dazu.  Wir als MMM Crew möchten uns an dieser Stelle nochmal für die vielen netten Kommentare bedanken. Diese Rückmeldungen sind uns sehr wichtig, denn sie helfen uns einzuschätzen, wie unsere Arbeit und unsere Ideen bei euch ankommen und motivieren uns ungemein. Also gerne mehr davon.

Aber nun zu meinem selbstgenähten Kleid, denn das ist ja der Grund unseres Mittwochlichen Treffens: Die Präsentation unserer selbstgenähten Kleidung im Alltag und der Austausch darüber.

IMG_4428

Mein Kleid ist erstens Teil eines Urlaubsmitbringsels und zweitens eine typische Übergangslösung. Aber nacheinander. Auf dem Rückweg aus unserem Urlaub habe ich Monika und SaSa  in Freiburg getroffen. Bei SaSa habe ich vor einiger Zeit diesen Schnitt von Garconne entdeckt.

IMG_20160828_184058

Es ist ein  A-Linien Kleid mit Zipfelsaum und gemäßigtem Wasserfallkragen. Immer auf der Suche nach schönen, nicht sackartigen Schnitten für Jersey, gönnte ich mir bei unseren Treffen und Bummel durch den Stoffladen diesen Mehrgrößenschnitt und habe es nicht bereut. Zum Schnitt gehört auch eine zweite Variante ohne Wasserfalleinsatz.

IMG_4430

Zweitens ist es im Moment nicht leicht, bei dem schönen Sommerwetter im Spätsommer, zu entscheiden,  was man denn nun nähen soll: noch Sommerkleider oder schon Herbstgarderobe? Und so nähe ich gerade sogenannte Übergangskleidung – was für ein Wort- : Schnitte, die in allen Jahreszeiten tragbar sind, z.B. in herbstlichen Farben.

IMG_4438

Verlängert habe ich das Kleid um 15cm. Dabei mußte ich den Saum begradigen und die Zipfel sind der zu geringen Stoffmenge zum Opfer gefallen.  Der Stoff ist ein Viscosejersey vom Stoffmarkt in Utrecht.

IMG_4414

Nun bin ich gespannt, in welcher Kleidung wir euch heute denn so antreffen: noch im Sommerlock, schon in Herbstfarben oder gibt’s bei euch auch eine Übergangslösung?