Vogue 8323 als Kleid

Nach Wintermantel Sewalong und Bloggertreffen braucht ich ne kleine Blogpause. Aber heute reihe ich mich gerne wieder ein in die Gruppe der MeMadeMittwochsMädels (und Jungs?) heute angeführt von Wiebke mit bestechend schönen Strandbildern.

Mein Kleid von heute ist die Verlängerung des Shirtschnitts V8323.

IMG_3674Vor einiger Zeit sah ich bei Anja Rieger dieses Kleid und hab direkt versucht den Schnitt zu bekommen. Nicht so einfach, weil er gerade nicht lieferbar ist. Aber ich wurde im Internet an anderer Stelle fündig.

Bei dem Kleid gefällt mir der Kragen und der Ausschnitt, die ich beide sehr wintertauglich finde, auch wenn sie etwas faltig fallen. Das ist jedoch bei Anja und auf der Schnittzeichnung z.T. auch so. Dieses Rot und das Muster sind nicht so wirklich kamerafreundlich und sehen auf jedem Foto anders aus, sorry.

PC070406Die Schnittvariante A habe ich einfach um 45 cm verlängert, nicht ganz gerade sondern etwas A-förmig und mit langen Ärmeln versehen.

IMG_3677Der Wickelausschnitt, der eigentlich  bis unterhalb der Brust „offen“ ist, wurde von mir ca.10 cm weiter oberhalb schon mit in die Prinzessnaht eingefasst. So sitzt der Auschnitt besser und weniger tief.

PC070383Wie so oft habe ich Vorcosejersey vom Martk vernäht. Festerer Jersey wäre für das Kleid auch möglich, jedoch mir für diesen Winter bisher zu warm.

PC070390Das Kleid, das vor zwei Wochen genäht wurde, schafft es kaum in den Kleiderschrank, weil es so oft getragen wird. Da wird es wohl noch ein Folgemodell geben.

Und nun freue ich mich auf eure neuen und alten Kreationen auf dem MeMadeMittwoch Blog.