MMMay18

Auch in diesem Jahr veranstaltet Zoe wieder den MeMadeMay. Zum neuen Mal in diesem Jahr. Und ich bin sehr gern wieder mit dabei. Es wird das fünfte Mal sein, dass ich an diesem internationalen Event teilnehme, bei dem man den ganzen Mai durch täglich seine selbstenähten Dinge zeigen kann. Meine Herausforderung wird das tägliche Foto sein. Selbstgenähtes trage ich eh täglich.

Hier findet ihr die Beiträge der  letzten Jahre

2014

2015

2016

2017 habe ich nur eine halbe Zusammenfassung geschafft.

Das Meiste findet beim MMMay auf Instagram statt. Und dort werdet ihr mich hoffentlich täglich finden. Hier auf dem Blog gibt’s dann die Zusammenfassungen.

In diesem Jahr sind meine Themen: auf der Suche nach einem gutem Bluseschnitt und  ich möchte endlich meinen selbst konstruierter Kleiderschnitt nähen.

Ansonsten lasse ich mich überraschen und freue mich vor allem auf die internationale Vernetzung und die vielen Inspirationen, die mich meistens das ganze Jahr noch begleiten. Und natürlich ich freue mich als Erstes über schöne neue Kleiderschnitte für den Sommer.

Seid ihr auch dabei?

 

Shirt Frankie von Tilly and the Buttons

Aus England habe ich mir das neue Buch „Stretch“ von Tilly Walnes, besser bekannt als Tilly and the Buttons, mitgebracht. Das Buch ist auch in englischer Sprache sehr gut verständlich, da es, wie wir es von Tilly kennen, sehr schön bebildert ist.

Das Shirt Frankie habe ich als erstes genäht, ging ja flott. Das Shirt hat Raglanärmel, die finde ich immer gut, und einen geschwungenen Saum, der mir richtig gut gefällt. Dazu ist es nicht ganz eng geschnitten.

Bei Raglan kann man so schön  bunte und unifarbene Stoffe kombinieren, das habe ich gleich mal ausprobiert. Heute gibt es nur Fotos an der Puppe. Eine böse Pollenallergie läßt mich gerade den Garten meiden und bindet mich ans Haus an die Nähmaschine.

Und auch noch ein Sportshirt genäht  aus dem Schnitt, der ist dazu auch prima.

Bei den unifarbenen Shirts habe ist den Ausschnitt etwas weiter ausgeschnitten, an der vorderen Mitte 3cm weiter, beim restlichen Ausschnitt 1,5cm. Das ist gefälliger für den Sommer.

Der Schnitt ist klasse. Ich musste mich echt bremsen, nicht alle Jerseystoffe in Frankies zu verwandeln, denn hier wartet noch das TShirt-Buch von Sebastian Hoofs, aus dem ich für den Sommer auch noch Shirts nähen möchte.

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende.

MMM aus Südengland und ein Besuch bei Merchant&Mills

Heute es wieder MeMadeMittwoch (Nina lockt mit ihrer rote Hose den Frühling hervor, sehr schön ) und ich geselle mich aus meine Englandurlaub gerne mit dazu. Wir machen hier Urlaub ohne Kinder. Eine neue Ära bricht an, yeah. Das heißt: wandern, bummeln, lesen, sich schöne Dinge anschauen, viele Cafés besuchen und ab und zu einen schönen Stoffladen aufsuchen. Gestern habe wir einen grossen öffentlichen Garten besucht, dort sind auch die Bilder entstanden.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Für den Urlaub habe ich ohne groß zu überlegen, nur bewährte Lieblingssachen eingepackt. Ich trage Gingerjeans, eins meiner unzähligen Renfrew Tops und eine meiner Lieblingsjacken: die blaue Nina-Jacke. (Weil der Beitrag auf dem Handy geschrieben wurde verzichtet ich auf Verlinkung).

Nachdem wir noch ne Runde gewandert sind, haben wir einen Abstecher gemacht nach Rye zu Merchant and Mills. Ich war völlig überfordert von den tollen Stoffen, Schnitten und auch dem Zubehör, die dieser Laden zu bieten hat. Glücklicherweise hatte ich sehr geduldige Begleitung dabei und die sehr nette Bedienung im Laden ließen mir auch alle Zeit der Welt und beantwortete geduldig meine Fragen. Haptisch hat dieser Laden wirklich Einiges zu bieten, die Stoffe dort haben eine tolle Qualität und ich konnte gar nicht aufhören sie zu streicheln.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Letztendlich habe ich mich für folgende Stoffe entschieden: japanischen Seesucker, Indigo Stoff und gewachste Baumwolle in tollen Farben. (Das passend Foto will gerade nicht laden). Ich werde also ein paar schöne Erinnerungsstöffchen mitbringen für Oberteile und Taschen. Und viele Inspirationen sowieso.

Jetzt wird aber erstmal weitergewandert. Ich wünsche euch einen tolle Mittwoch.